Für Ihre Projekte steht Ihnen ein multidisziplinäres Team von Spezialisten zur Verfügung. Alle Spezialisten kommen aus der Praxis und bringen einen großen Fundus an Erfahrung und Wissen mit. In der Akutsituation sowie in allen Fragen der Gesundheits-, und Notfallprävention, stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Sprechen Sie uns an. Wir hören Ihnen zu.

, Krisenkommunikation, Kriseninterventionsteam, geschäftliche Kondolenz, Gefährdungsbeurteilung - Trauer am Arbeitsplatz

Ulrich Welzel

Kommunikationsexperte für "Trauer am Arbeitsplatz"

Aus eigener Betroffenheit (Unsicherheit in der Kommunikation mit schwerstkranken Kunden und später trauernden Angehörigen) hat der ehemalige Banker sich das Thema Trauer am Arbeitsplatz seit Anfang 2009 auf die Fahnen geschrieben. Heute gilt er im deutschsprachigen Raum als der erfahrenste Kommunikationsspezialist für Trauer am Arbeitsplatz. Ausbildungen in psychosozialer Notfallversorgung (Krisenintervention), Hospizbegleiter, Demenzhelfer und Burn-Out-Prophylaxe dienen als Basis für wertschätzende Kommunikation in existenziellen Krisen von Mitarbeitern.
Er konzipiert Unternehmenslösungen und trainiert mit seinem Team international Vorstände, Führungskräfte, Personalmanager, Betriebsräte, Sicherheitsbeauftragte und Banker. Autor von Fachpublikationen im Bank- und Personalwesen sowie in der Arbeitssicherheit.

Lebensmotto: "Wir müssen das, was wir denken, auch sagen.
Wir müssen das, was wir sagen, auch tun.
Und wir müssen das, was wir tun, dann auch sein." Alfred Herrhausen (1930-83)
Vorstandssprecher Deutsche Bank

Prof. Dr. phil. Silke Becker | Lehrstuhl für betriebliches Gesundheitsmanagement

Prof. Dr. phil. Silke Becker

Lehrstuhl für betriebliches Gesundheitsmanagement

Diplom Pädagogin und promovierte Gesundheitsexpertin berät als Coach für Gesundheitsmanagement im Alltag und im Unternehmen – für Mitarbeiter, Führungskräfte oder für ganze Teams.
Mehr als 20 Jahre Führungs- und Projektleitertätigkeit, insbesondere in der gesetzlichen Krankenversicherung prägen ihre berufliche Laufbahn. Flankiert durch die Leitung und fachliche Beratung internationaler Gesundheitsprojekte.
Seit 2014 arbeitet sie selbstständig als Expertin für (Betriebliches) Gesundheitsmanagement, Arbeitsbewältigungs-Coach® und psychologische Beraterin.
Im April 2015 wurde sie zur Professorin für Gesundheitsmanagement an der Hochschule für Sport und Management in Potsdam ernannt.

"Nur ein Mensch, der Selbstvertrauen hat, kann das Vertrauen anderer erwerben." Vera F. Birkenbihl

Konfliktmanagement, Mediation, Betriebliches Trauermanagement, Krisenkommunikation, - Trauer am Arbeitsplatz

Antonia Anderland

Wirtschaftsmediatorin und Expertin für Konfliktmanagement

Organisationsberaterin und Trainerin mit den Schwerpunkten Führung, Personal- und Konfliktmanagement. Seit 2001 selbstständig, davor 6 Jahre in der Kommunikations- und Konfliktforschung. Ihr Anspruch: Führungskräften und Teams Werkzeuge an die Hand zu geben, Konfliktprävention zu betreiben, bzw. in Streitfällen, u.a. Führungsfragen, klug und interessenwahrend zu agieren. Entwicklungsziel ist eine Unternehmenskultur, in der offen und wertschätzend kommuniziert wird – zur Schaffung eines idealen Klimas für Effizienz und Kreativität.

“Wir werden immer wieder mit großen Chancen konfrontiert, die sich brillant als unlösbare Probleme verkleiden.” John W. Gardner

Unternehmensethnologin, Unternehmenskultur, Krisenkommunikation, Betriebliches Trauermanagement, - Trauer am Arbeitsplatz

Dr. Katrin Roppel

Unternehmensethnologin - Unternehmenskulturentwicklung

Die promovierte Ethnologin hat sich auf die Fahnen geschrieben, die Unternehmenskultur wesentlich zu verbessern. In ihrer Promotion hat sie sich mit "Trauer im Internet" auseinander gesetzt.
Dr. Katrin Roppel steht als Unternehmensethnologin für mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur sowie die Schaffung von kulturellem Bewusstsein. Sie ist die professionelle Antwort auf den steigenden Coaching- und Beratungsbedarf auf dem Gebiet der Unternehmenskulturentwicklung.

Credo "Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen." Laotse

Trauerbegleiterin, Trauerrituale, Krisenkommunikation, Prävention - Trauer am Arbeitsplatz

Sabine Zacharski

Trauerbegleiterin

Die erfahrene Heilpraktikerin, Hospiz- und Trauerbegleiterin hat sich über viele Jahre mit Ritualen zur Förderung der Resilienz auseinander gesetzt. Sie betreut Unternehmen beziehungsweise deren Mitarbeiter bei der Trauerbewältigung.

Lebensmotto: "Das Leben hat den Sinn, den wir ihm geben." Chinesisches Sprichwort

Gestalterin ästhetischer Trauerkommunikation, Kondolenz, Trauerkarten, Trauerbriefe, Kondolenzmappen - Trauer am Arbeitsplatz,

Melanie Torney

Gestalterin ästhetischer Trauerkommunikation

Designerin von exklusiven Kondolenzkarten für Geschäftskunden. Die hochwertigen Produkte für eine moderne Trauerkultur sind nur in der von ihr mitbegründeten Manufaktur Edition ANFANG ENDE erhältlich. Ihr internationaler Kundenstamm schätzt die Individualität und Unverwechselbarkeit der Trauerpost. Zahlreiche ihrer Arbeiten wurden mit renommierten Designpreisen ausgezeichnet.

"Bunt ist meine Lieblingsfarbe" Walter Gropius

Palliativmedizin, Kardiologe, Internist, Betriebliches Trauermanagement Krisenkommunikation, Krisenkommunikation - Trauer am Arbeitsplatz

Dr. Martin Fuchs

Palliativmediziner der ersten Stunde

Dr. Martin Fuchs gilt als einer von drei Pionieren der Palliativmedizin in Deutschland. Als Internist, Kardiologe und Arzt für Palliativmedizin hat er 20 Jahre die Palliativstation in Koblenz geleitet. Initiator des Projekts "Trauer am Arbeitsplatz" in der Handwerkskammer Koblenz. Präsident der Palliativmedizin-Rheinland-Pfalz.

Credo: "Um den Gesundheitszustand zu unterstützen, benötigen Mediziner und Führungskräfte das psychosoziale Umfeld der Betroffenen."